Applikationen die Ihre Security Operation unterstützen

Perimeter Schutz

Es können flexibel Sicherheitsbereiche festgelegt werden, um diese zu überwachen. Die Voreinstellung und zeitliche Planung verschiedener iCat Definitionen ermöglicht die Festlegung unterschiedlicher Perimeter-Sicherheitseinstellungen für Werktage und Wochenenden.

Kennzeichenerkennung

Kennzeichendaten werden aus fließendem Verkehr sowie von stehenden Fahrzeugen detektiert. Sie können mit Hilfe von Filtern, Wildcards oder Black- und White Lists verwaltet werden. Das Observer Eventmanagementsystem speichert sämtliche Kennzeichen-Ereignisse und verarbeitet sie kundenspezifisch weiter. In Kombination mit Bewegungserkennung und externen Systemen verbessert die Applikation Parkplatz- und Zufahrtsprozesse.

Stoppend Objekt Detection & Loitering

Bewegte Objekte die in einem festgelegten Bereich stoppen bzw. stehen bleiben werden detektiert. Ein solches Ereignis resultiert in einem Alarm. Je nach Konfiguration des Systems können Benutzer über den Alarm via E-Mail informiert werden

Dynamische Privacy Mask

Die Privatsphäre von Kunden und Angestellten kann dynamisch geschützt werden. Das Feature ermöglicht das Erkennen aller Objekte und Menschen innerhalb einer definierten Fläche und verpixelt sie dynamisch. Die Funktion kann sowohl Zeitgesteuert eingesetzt werden als auch manuell via Alarm-knopf deaktiviert werden.

Perimeter Schutz

Es können flexibel Sicherheitsbereiche festgelegt werden, um diese zu überwachen. Die Voreinstellung und zeitliche Planung verschiedener iCat Definitionen ermöglicht die Festlegung unterschiedlicher Perimeter-Sicherheitseinstellungen für Werktage und Wochenenden.

Kennzeichenerkennung

Kennzeichendaten werden aus fließendem Verkehr sowie von stehenden Fahrzeugen detektiert. Sie können mit Hilfe von Filtern, Wildcards oder Black- und White Lists verwaltet werden. Das Observer Eventmanagementsystem speichert sämtliche Kennzeichen-Ereignisse und verarbeitet sie kundenspezifisch weiter. In Kombination mit Bewegungserkennung und externen Systemen verbessert die Applikation Parkplatz- und Zufahrtsprozesse.

Stoppend Objekt Detection & Loitering

Bewegte Objekte die in einem festgelegten Bereich stoppen bzw. stehen bleiben werden detektiert. Ein solches Ereignis resultiert in einem Alarm. Je nach Konfiguration des Systems können Benutzer über den Alarm via E-Mail informiert werden.

Dynamische Privacy Mask

Die Privatsphäre von Kunden und Angestellten kann dynamisch geschützt werden. Das Feature ermöglicht das Erkennen aller Objekte und Menschen innerhalb einer definierten Fläche und verpixelt sie dynamisch. Die Funktion kann sowohl Zeitgesteuert eingesetzt werden als auch manuell via Alarm-knopf deaktiviert werden.

retail analytics for large chains with headquarter management

Applikationen für Retail Analytics

Für Retail Analytics extrahierte Daten wandelt Netavis in Kundenfrequenzen, Kundensegmentierungen sowie Kundenverhaltensanalysen um.

Personenzählung

Zählt Personen sowie Fahrzeuge und detektiert deren Bewegungsrichtung. Die Kundenfrequenzen können mit Geschäftsdaten kombiniert werden, um Turn-In- oder Conversion Rates zu berechnen. Abhängig vom verwendeten Sensor können Kinder und Erwachsene getrennt detektiert werden.

Gesichtsdetektion

Die Videoanalyse erkennt Gesichter im Videostream. Zusätzlich werden die Altersgruppe und das Geschlecht der Person eingeschätzt. Die daraus resultierenden Videometadaten können für die weitere Verwendung und Analyse in anderen Systemen verfügbar gemacht werden.

Kennzeichenerkennung für Business

Kennzeichen, die Informationen über Land und Bezirk enthalten, werden aus fließendem Verkehr sowie von stehenden Fahrzeugen detektiert. Die Kennzeichendaten werden im sMart zu geografischen Kundensegmentierungen umgewandelt und bieten Einblicke zur Planung und Evaluierung von zielgruppengesteuerten Marketingmaßnahmen. Für Business-Anwendungen werden keine vollständigen Kennzeichen gespeichert, sondern nur Daten, die für diese Segmentierung relevant sind.

Heat Maps

Heat Maps bieten einen Überblick wie sich Kunden auf Verkaufsflächen verhalten. Dabei kann der Fokus auf spezifische Zonen und auf ganze Shops gelegt werden. Die Konfiguration von Multi-Heat Maps (Heat-Maps zusammengesetzt aus mehreren Kamerabildern) erlaubt die Darstellung großer Flächen. Die Zeitraffer Funktion ermöglicht einen flexiblen Vergleich des Kundenverhaltens über bestimmte Zeitspannen.

sMart Heat Maps Video

Was können Heat Maps darstellen?

Bewegung

Wo geht der Kunde hin?

Stopps

Wo bleibt der Kunde stehen?

Verweildauer

Wie lange bleibt der Kunde wo stehen?

Warteschlangen und Service-Zonen Management

Detektiert Überschreitungen bestimmter Warteschlangenlängen oder von Verweilzeiten innerhalb definierter Zonen. Dies ermöglicht eine Reaktion auf Kundenbedürfnisse in Echtzeit und führt zu einer Verbesserung des Kundenservices. Daten können dauerhaft gespeichert werden und dienen als Grundlage für effiziente Personalplanung und Statistiken.

Personenzählung

Zählt Personen sowie Fahrzeuge und detektiert deren Bewegungsrichtung. Die Kundenfrequenzen können mit Geschäftsdaten kombiniert werden, um Turn-In- oder Conversion Rates zu berechnen. Abhängig vom verwendeten Sensor können Kinder und Erwachsene getrennt detektiert werden..

Gesichtsdetektion

Die Videoanalyse erkennt Gesichter im Videostream. Zusätzlich werden die Altersgruppe und das Geschlecht der Person eingeschätzt. Die daraus resultierenden Videometadaten können für die weitere Verwendung und Analyse in anderen Systemen verfügbar gemacht werden.

Kennzeichenerkennung für Business

Kennzeichen, die Informationen über Land und Bezirk enthalten, werden aus fließendem Verkehr sowie von stehenden Fahrzeugen detektiert. Die Kennzeichendaten werden im sMart zu geografischen Kundensegmentierungen umgewandelt und bieten Einblicke zur Planung und Evaluierung von zielgruppengesteuerten Marketingmaßnahmen. Für Business-Anwendungen werden keine vollständigen Kennzeichen gespeichert, sondern nur Daten, die für diese Segmentierung relevant sind.

sMart Heat Maps Video

Heat Maps

Heat Maps bieten einen Überblick wie sich Kunden auf Verkaufsflächen verhalten. Dabei kann der Fokus auf spezifische Zonen und auf ganze Shops gelegt werden. Die Konfiguration von Multi-Heat Maps (Heat-Maps zusammengesetzt aus mehreren Kamerabildern) erlaubt die Darstellung großer Flächen. Die Zeitraffer Funktion ermöglicht einen flexiblen Vergleich des Kundenverhaltens über bestimmte Zeitspannen.

Was können Heat Maps darstellen?

Bewegung

Wo geht der Kunde hin?

Stopps

Wo bleibt der Kunde stehen?

Verweildauer

Wie lange bleibt der Kunde wo stehen?

Warteschlangen und Service-Zonen Management

Detektiert Überschreitungen bestimmter Warteschlangenlängen oder von Verweilzeiten innerhalb definierter Zonen. Dies ermöglicht eine Reaktion auf Kundenbedürfnisse in Echtzeit und führt zu einer Verbesserung des Kundenservices. Daten können dauerhaft gespeichert werden und dienen als Grundlage für effiziente Personalplanung und Statistiken.

In sMart werden Videoanalysedaten gesammelt und visualisiert

Sind Sie bereit loszulegen?

Judith Bräuer

Judith Bräuer

Sales Manager

+43 676 840 301441

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Hier geht es zu unserer Mailingliste.